COVID-19

CORONA UND KONTAKTLINSEN

Sie können Ihre Kontaktlinsen weiter tragen. Es gibt derzeit keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass Kontaktlinsenträger im Vergleich zu Brillenträgern ein erhöhtes Risiko haben, an COVID-19 zu erkranken.


Das Tragen von Kontaktlinsen ist auch in Zeiten von Corona sicher. Bitte beachten Sie, dass die Hände vor und nach dem Berühren der Kontaktlinsen gründlich mit Seife gewaschen werden, um eine mögliche Übertragung des Virus zu verhindern. 

 

Kontaktlinsenträger, die krank sind, sollten vorübergehend wieder eine Brille tragen. Sie können die Verwendung frischer, neuer Kontaktlinsen (oder desinfizierten Kontaktlinsen) und neuem Linsenbehälter wieder aufnehmen, sobald Sie wieder völlig gesund sind.

 

Halten Sie ungewaschene Hände von Ihrem Gesicht fern!

Unabhängig davon ob Sie Kontaktlinsen oder eine Brille tragen, oder gar keine Sehkorrektur benötigen, vermeiden Sie es Ihre Nase, Ihren Mund und Ihre Augen mit ungewaschenen Händen zu berühren. Dies ist eine Empfehlung in Übereinstimmung mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der CDC.